Erica Fischer -> Werkverzeichnis -> Bücher

 

home

Zu Erica Fischer

Aktuelles

Texte

WerkverzeichnisWerkverzeichnis:BücherWerkverzeichnis: AufsätzeWerkverzeichnis: Übersetzungen

In Vorbereitung

Service

Über Erica Fischer

Websitegestaltung:

Petra Tesch
Letzte Aktualisierung:
12. Oktober 2014

Liebe, Macht und Abenteuer, Zur Geschichte der Neuen Frauenbewegung in Wien (Hrsg. Käthe Kratz und Lisbeth Trallori), Oktober 2013

Über PROMEDIA bestellen, € 21,90

linie  

Erica Fischer: Königskinder
rowohlt berlin
, Berlin, September 2012, € 19,95

bei amazon bestellen

Seit zwei Jahren leben Irka und Erich, die vor den Nazis aus Wien geflohen sind, in London. Bescheiden schlägt sich das junge Ehepaar durch - bis die englische Regierung 1940 beginnt, männliche Ausländer aus Deutschland, Österreich und Italien zu internieren, auch Erich. Als man den Festgesetzten einen Neustart in Übersee in Aussicht stellt, ist Erich sofort entschlossen; Irka soll bald nachkommen. Doch seine Reise ins Ungewisse auf dem Truppentransporter Dunera, die nach zwei Monaten in Australien endet, wird zur Höllenfahrt. Von der Besatzung als deutsche Feinde drangsaliert, überleben die 2500 Männer, überwiegend jüdische Flüchtlinge, einen Torpedoangriff, katastrophale hygienische Bedingungen unter Deck und unzureichende Verpflegung nur mit knapper Not. In Australien wartet auf Erich das Wüstencamp Hay in New South Wales, wo die Internierten, unter ihnen namhafte Künstler und Wissenschaftler, trotz erbärmlicher Umstände eine lebendige Gemeinschaft mit Lagerparlament, Konzerten und Universitätsvorlesungen aufbauen. Währenddessen hat für Irka in London der Blitzkrieg begonnen. Erst nach Monaten der Ungewissheit erhält sie Nachricht von ihrem Mann. Doch beiden steht ein Schicksalsjahr bevor .

Eine abenteuerliche Liebe und die unglaubliche Geschichte des Schiffs Dunera und des Wüstencamps im australischen Hay: Erica Fischer erzählt davon in einem spannungsvollen Roman, dem das Schicksal ihrer Eltern zugrundeliegt.

Rezensionen zum Buch

Deutschlandfunk, 23.1.2013
Die Wochenzeitung, 4.10.2012

linie  

 

Erica Fischer: Mein Erzengel
rowohlt berlin, Berlin, Januar 2010, € 19,95

Rezensionen zum Buch

  • Schweizer Radio DRS: «Mein Erzengel» ist ein Muss für Spielfreudige. In diesem Buch wollen Puzzleteilchen im Einzelnen genau betrachtet werden, bevor sie am Ende ein vollständiges Bild ergeben. Fischer hat ein betrübendes und gleichermassen fesselndes Buch geschrieben.
  • Annabelle: Pflichtlektüre für alle, die sich schon einmal in einer Abhängigkeit gefangen fühlten.
  • HR1
  • Deutschlandradio Kultur 
  • MDR Sputnik, Lydias Lesestoff
  • NDR-Kultur

bei amazon bestellen

Mein Erzengel - Cover

linie
Anthologie "Südliche Luft, 20 Liebeserklärungen an Kroatien"
(Hrsg. Alida Bremer, Silvija Hinzmann, Dagmar Schruf)
mit einem Beitrag von Erica Fischer, List Taschenbuch Verlag, März 2008

bei amazon bestellen

suedliche luft

linieAnthologie "Literarisch reisen: Istrien" (Hrsg. Alida Bremer)
mit einem Beitrag von Erica Fischer, Drava Verlag, März 2008

bei amazon bestellen

Istrien

linie
Erica Fischer:
Himmelstraße, Geschichte meiner Familie,
Rowohlt Berlin, Berlin 2007, € 19,95
Aus Liebe hatte meine Mutter den Vater vor den Nazis gerettet, indem sie ihm half, ihr nach England nachzureisen; aus Liebe hatte sie ihm, als er später auf der Isle of Man interniert war, eine Stelle in der Fabrik verschafft; aus Liebe hatte sie 'unnötigerweise' ihre Kinder bekommen, in der Ehe müsse man eben Kompromisse schließen, wie sie Jahrzehnte später freimütig bekannte. Dass sie die glückliche Mutter ihres ersten Kindes war, hatte sie zu diesem Zeitpunkt vergessen. Doch die Fotos von damals lügen nicht. Sie zeigen eine strahlende junge Frau im schmalen Garten des Reihenhauses, das wir mit einem anderen Emigranten bewohnten, die kleine Tochter in braunen Sandalen und weißen Söckchen stolz der Kamera entgegengeschoben. Erst als sie mit Paul schwanger war, bald nach dem Krieg, sickerte das Grauen der Schoah allmählich in ihr Bewusstein. An den Schwiegervater schreibt sie, dass sie oft verdrossen sei und nicht mehr so jung wie früher. Die Schwangerschaft mache sie müde, und der fürchterliche Tod ihrer Eltern werde ihr nie wieder aus dem Kopf gehen. Es stand schlecht um Paul, schon vor seiner Geburt."

Erica Fischer hat ein außergewöhnliches Stück Erinnerungsliteratur geschrieben, den verstörend offenen Bericht einer "Davongekommenen" - die drei Generationen umfassende Geschichte ihrer Familie: eindringlich, unsentimental und mit ungeheurer Spannung erzählt.

Informationen zu Himmelstraße im Bildungsportal "Lernen aus der Geschichte"

bei amazon bestellen

Kundenrezension von "Ebba" bei amazon zu "Himmelstaße" :

Ich tue mich manchmal schwer mit Geschichten aus dem 3. Reich. Nicht weil sie mich nicht interessieren, sondern weil sie mich zunehmend belasten. Auch in diesem Buch ist die Schilderung der Grausamkeiten an den Juden sehr bildlich und tiefgehend dargestellt, aber sie erfasst auch für mich um ersten Mal die Generation danach. Zudem wird auch ein sehr gespaltenes Mutter-Tochter Verhältnis beschrieben, welches nicht nur aus der Vergangenheit der Kriegsereignisse herrührt, sondern aus dem Charakter der Mutter an sich.
Die Schriftstellerin verherrlicht nichts in ihrem Roman. Sie kommt aus einer nicht wirklich glücklichen Familie, trotz allem scheint die Mutter intelligent und modern zu sein. Ihr Bruder ist im Prinzip das Opfer einer Mutter, die sich nicht mit der Vergangenheit versöhnen konnte und die mit ihrer Tochter nie wirklich eine innige Verbingung schliessen konnte. Sie vereinnahmt den Sohn über alle Maße, so dass der nur noch den Freitod wählen kann. Er wählt ihn auch, vor dem Tod der Mutter glücklos und danach erfolgreich.

Selten habe ich eine so fesselnde Biographie gelesen. Die Schriftstellerin geht gnadenlos mit ihrem Altern ins Gericht. Sie hadert mit ihrer vergangenen Jugend und ihren verpassten Chancen. Sie hadert mit ihrer verkorksten Jugend und ihrer lieblosen Mutter, sie hadert mit ihrem erschlaffenden Aussehen und den Möglichkeiten in ihrem Alter Männer kennenzulernen. Sie bedauert, keine Kinder zu haben.

Die Geschichte erzählt viel, sehr viel auf eigentlich wenigen Seiten.
Es ist eine Geschichte die stark anrührt, die klar macht was Kindheitserfahrungen anrichten. Es ist eine Geschichte von einer Frau, die den Krieg nicht erlebt hat, aber mit den Altlasten lebt und davon unabhängig eine herzlose und egoistische Mutter an ihrer Seite bzw. eben nicht an ihrer Seite hat.

Ich bin tief beeindruckt von der Erzählung. Es ist eines der Bücher von denen man nicht erwartet, dass sie einem so in seinem Bann ziehen.
Ein ehrliches, sehr modernes und nie langweiliges Buch. 5 Sterne und ein Plus.

himmelsstraße
linie  

Erica Fischer, Himmelstraße, Geschichte meiner Familie, 8 CDs [Box-Set] gelesen von Erica Fischer, Argon-Verlag, Berlin 2007, € 29,95

bei amazon bestellen

CD-Cover
linie  

Erica Fischer: Das Wichtigste ist, sich selber treu zu bleiben,
Die Geschichte der Zwillingsschwestern Rosl und Liesl, Ueberreuter,
Wien 2005, 200 Seiten mit SW-Abbildungen, € 19,95

bei amazon bestellen

Das Wichtigste

Erica Fischer/Simone Ladwig-Winters: Die Wertheims, Geschichte einer Familie, Rowohlt Berlin, Berlin 2004, € 19,90

bei amazon bestellen

Die Wertheims

Erica Fischer: Aimée & Jaguar, Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943, KiWi 890, Köln 2005, € 9,90
© 1994, 2002, 2005 Kiepenheuer & Witsch Köln, verfilmt und in 20 Sprachen übersetzt

bei amazon bestellen

Aimee und Jaguar

Mariam Notten/Erica Fischer: Ich wählte die Freiheit, Geschichte einer afghanischen Familie, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005,
€ 9,50
© 2003 Carl Hanser Verlag München Wien

bei amazon bestellen

Das kurze Leben der Jüdin Felice Schragenheim, "Jaguar" Berlin 1922-Bergen-Belsen 1945, mit Fotos und Reproduktionen von Christel Becker-Rau, Deutscher Taschenbuch Verlag, November 2002, 200 Seiten € 25,00

bei amazon bestellen

Die Liebe der Lena Goldnadel, Jüdische Geschichten, Rowohlt Berlin, Berlin 2000; rororo, Reinbek 2001 (Übersetzt ins Niederländische und Türkische)

bei amazon bestellen

Am Anfang war die Wut, Monika Hauser und Medica mondiale,
Ein Frauenprojekt im Krieg, Kiepenheuer & Witsch, Köln 1997
Akne, Ratgeber Gesundheit, Stiftung Warentest, Berlin 1990,
Mitautorin mit Gerd Glaeske
Seitenanfang
Ohne uns ist kein Staat zu machen, DDR-Frauen nach der Wende, Kiepenheuer & Witsch, Köln 1990, Mitautorin mit Petra Lux
mannhaft, Vernehmungen einer Feministin zum großen Unterschied, Kiepenheuer & Witsch, Köln 1987; dtv, München 1990
Jenseits der Träume, Frauen um Vierzig, Kiepenheuer & Witsch,
Köln 1983; dtv, München 1986
Unser Körper, unser Leben, Rowohlt, Reinbek 1980, Mitautorin und Mitübersetzerin
 
Gewalt gegen Frauen, Kiepenheuer & Witsch, Köln 1977, Mitautorin mit Brigitte Lehmann und Katrin Stoffl
Seitenanfang